"alles bist DU!"

Messe & Netzwerk

WORKSHOP für ein gutes Bauchgefühl


Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen,

aber Deine Gesundheit beginnt im Bauch!


Wie das, fragst Du Dich? Wir werden es Dir in unserem Workshop „für ein gutes Bauchgefühl“ zeigen und das aus ganz verschiedenen Blickwinkeln der ganzheitlichen & gesundheitsfördernden Methoden und bewussten Lebensweise!

 

Wir, das sind fünf Spezialistinnen aus Deiner Region, alle bringen wir große Erfahrung in unseren Bereichen mit, wir werden Dir das Thema jeweils aus unserer Sicht vorstellen, beleuchten und Dir in praktisch gehaltenen Vorträgen zeigen „Wieso Weshalb Warum “ und was DU tun kannst, damit auch bei DIR die Gesundheit im Bauch beginnt!

 

Einmal zu uns.... Wer freut sich auf Dich? Und auf was dürft ihr Euch freuen!



„Bleib mal locker …“ – Wie Osteopathie unseren Verdauungstrakt in Schwung bringt

Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit, auf die Eigenbewegung der Gewebe, der einzelnen Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenspiel.

Jedes Körperteil, jedes Organ (auch unser Darm!)  benötigt zum optimalen funktionieren Bewegungsfreiheit. 

Wie das mit Osteopathie gelingen kann, erklärt Anke Attmann an anschaulichen praxisnahen Beispielen.

die WellnessScheune


Anke Attmann

Osteopathin Heilpraktikerin



„Warum Gesundheit im Bauch beginnt“ – Darmflora, Verdauung & Ernährung.

Oder…Im Zentrum der Darm! Denn genau diesen brauchen wir ganz besonders um unsere Gesundheit zu erhalten.

Dieses manchmal zu Unrecht vernachlässigte Organ ist von größter Bedeutung für die Nährstoffaufnahme und bietet einen Lebensraum für Billionen kleiner Mikroorganismen. Ein Großteil unseres Immunsystems sitzt im Darm und nicht zuletzt sprechen wir vom Bauchhirn.

Wie gut unser Ökosystem im Darm funktioniert und welche Folgen dies hat, kann entscheidend durch verschiedene Umweltfaktoren, den Lebensstil und die Art unserer Ernährung beeinflusst werden. 

All dies vermittelt Claudia Plachecki verständlich und leicht zugänglich und untermauert es mit praktischen Hinweisen zum Lebensstil und zur Ernährung. 

Damit auch Deine Gesundheit im Bauch beginnt! 

CLAUDIA PLACHECKI


Claudia Plachecki 



Manches liegt einem schwer im Magen“ – zurück zu einem guten Bauchgefühl mit BodyTalk

Jeder von uns hat sie schon einmal gehört, die verschiedensten Redewendungen wie „es geht mir an die Nieren“, „es liegt mir schwer im Magen oder das habe ich nicht verdaut“ … 

Aber was ist, wenn unser Körper sich sprichwörtlich mit einem unguten Bauchgefühl meldet und dieses nicht mehr verschwindet?

Was kann die Ursache von Unwohlgefühlen sein?

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Bauchhirn“ und wie hängt das mit unserem Gehirn, verschiedenen Körperbereichen oder Emotionen zusammen?

Aika Kämpfer berichtet von Ihren Erfahrungen mit dem BodyTalk-System zum Thema „Bauchgefühl“ und erklärt anhand eines praktischen Beispiels (Balance), wie wir unserem Körper zuhören und ihn in seiner Selbstregulation unterstützen können.

Zurück zu einem guten Bauchgefühl mit BodyTalk! 

ab JETZT: Praxis für Bodytalk


Aika Kämpfer



Akupressur-, Reflex- und Triggerpunkte des Körpers und wie sie unser (Bauch)-Nervensystem beeinflussen können  

Obwohl unser Körper extrem anpassungsfähig ist, setzten wir ihn heutzutage Situationen aus, die ihn schnell überfordern. 

Schlechte Ernährung, Stress und Sorgen wirken sich dabei oft nicht nur auf unsere Psyche sondern auch den Körper aus. Erste Beschwerden können sich oft im Bereich des Verdauungstraktes zeigen, der nicht nur aus Magen, Leber, Galle und Darm besteht, sondern auch noch ein hochsensibles intelligentes Nervengeflecht besitzt.

Zusammen mit einer Vielzahl aus wichtigen Bakterien sorgen die Nerven- und Muskelzellen im Darm z. B. für die Nahrungsverwertung, steuern die Darmbewegung und sorgen für eine regelmäßige Entleerung. 

Silke Schablack zeigt an anhand einer praktischen Übungen, wie sich Muskelsystem- und Körperspannung harmonisieren, die Tätigkeit der Organe optimiert wird, unser Nervensystem entspannt und wie es unserem Körper somit ermöglicht wird wieder in seinen gesunden Zustand zurückzukehren. 

Silke Schablack


Silke Schablack



Ein Bauch der sich wohlfühlt, macht glücklich

Wenn wir unseren Bauch stimulieren und er aktiviert wird in seinem TUN, kann es in unserem Körper zu einem wahren Glücksgefühl kommen.

Diese Information gibt uns der Bauch, in dem er angenehm vor sich hin gluckert und wir ein Gefühl, wie Schmetterlinge im Bauch, verspüren.

Dieses Gefühl können wir mit wundervollen Yoga-Übungen (Asanas) aktivieren.

Dabei wird die Verdauung angeregt, überflüssige Gase können entweichen und die Muskulatur, Sehnen und Bänder, sowie das Bindegewebe mobilisiert. Zusätzlich kann es zu einer entgiftenden Wirkung kommen.

Lass Dich ein auf ein glückliches Körpergefühl und probiere es aus. 

die WellnessScheune


Gaby Arendt





WORKSHOP für ein gutes Bauchgefühl

am Samstag, 27. April 2019, 11.30 – 16.20 Uhr

in der Wellness-Scheune in Prasdorf  (Kirchenweg 1 in 24253 Prasdorf)

Kosten pro Teilnehmer 45,- Euro inkl. Snacks und Getränke

Anmeldung unter info@allesbistdu.de oder

0176 – 23 28 6 795 (Aika Kämpfer)